11.12.2019 Markenrecht

Kosten einer Abmahnung – Was ändert sich durch die BGH-Entscheidung „Der Novembermann“

Der Empfänger einer Abmahnung hat grundsätzlich deren Kosten zu erstatten, wenn die Abmahnung berechtigt und erforderlich war. Zu den Kosten der Abmahnung gehören insbesondere die Kosten für die Beauftragung eines Rechtsanwaltes, der die Abmahnung im Auftrag des Abmahners ausgesprochen hat.

Die Folge davon ist, dass der Abmahner nicht von jedem Abgemahnten die vollen Rechtsanwaltskosten erstattet verlangen kann. Vielmehr kann von jedem Abgemahnten nur anteilig (nach Quote) Kostenerstattung begehrt werden. Die Höhe bemisst sich nach einem zu bildenden Gesamtstreitwert und der Anzahl der jeweils Abgemahnten.

Für den BGH kommt es auf einen inneren Zusammenhang zwischen den Abmahnsachverhalten an. Das Urteil dürfte maßgeblich auch für Abmahnungen des Markenrechts, des Designrechts oder des Wettbewerbsrechts sein. Es kann eine Kostenentlastung für die Abgemahnten in Fällen bedeuten, in denen eine Vielzahl von Abmahnungen aufgrund von Sachverhalten mit innerem Zusammenhang ausgesprochen wird.

Kommentare

Keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

*
*
* - erforderlich
 

Sie haben eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung oder eine Abmahnung wegen einer Markenverletzung erhalten? Wir verteidigen Sie dagegen. - Sie sehen sich unlauterem Wettbewerb ausgesetzt? Wir mahnen Ihren Wettbewerber für Sie ab. - Sie wollen ein Unternehmen gründen, übernehmen oder verkaufen oder haben gesellschaftsrechtliche Fragen? Wir beraten Sie umfassend. - Sie brauchen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ihren Online-Shop? Wir erstellen Ihnen maßgeschneiderte, rechtssichere AGB. - Sie haben Fragen zum internationalen Handelsrecht, Vertriebsrecht oder Produkthaftungsrecht? Wir haben die Antworten.

Rechtsanwalt Tobias Bystry und Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Dr. Norman Dauskardt vertreten und beraten Sie im Handels- und Gesellschaftsrecht, im Markenrecht, im Kartell- und Wettbewerbsrecht, im AGB-Recht sowie bei Ihren Unternehmens- und Beteiligungstransaktionen (M&A) und bei Ihrer Unternehmensgründung.

Ihre Anwälte für Wirtschaftsrecht in Berlin.

© 2017 ab&d Rechtsanwälte