11.10.2017 GmbH  Gesellschafter  Geschäftsführer   

Geschäftsführer-Verdienst: Wie viel ist angemessen?

Wie viel darf ein Geschäftsführer verdienen? Diese Frage beschäftigt regelmäßig Unternehmen, Geschäftsführer und die Finanzämter. Häufiger Streitpunkt zwischen den Unternehmen und der Finanzbehörde ist dabei, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer – der sein Gehalt mitbestimmen kann – unangemessen hohe Zahlungen erhält. Denn dies könnte eine Gewinnverlagerung von der Gesellschaft zum Geschäftsführer bedeuten, eine sogenannte verdeckte Gewinnausschüttung. Der Geschäftsführer-Verdienst darf also nicht unangemessen hoch sein. Doch wann ist das Gehalt des Geschäftsführers angemessen? In diesem Beitrag erhalten Sie wichtige Informationen zur Festlegung einer angemessenen Vergütung, um ein steuerlich böses Erwachen zu vermeiden.

Weiterlesen  

21.04.2015 Gesellschafter  GmbH  Gründung  Haftung      Gesellschaftsrecht

Garantien in Beteiligungsverträgen

Nachdem wir uns an dieser Stelle vor kurzem bereits mit Liquidationspräferenzen in Beteiligungsverträgen zwischen Gründern und Investoren beschäftigt haben, soll es diesmal um ein anderes Thema gehen, das in solchen Verträgen ebenfalls eine wichtige Rolle spielt: Garantien, die von Investoren eingefordert und von der Gegenseite nicht selten allzu leichtfertig abgegeben werden.

Weiterlesen  

10.03.2015 Gesellschafter  GmbH  Gründung      Gesellschaftsrecht

Liquidationspräferenzen

In Venture-Capital-Beteiligungsverträgen zwischen Gründern und Investoren sind sogenannte Liquidationspräferenzen aus Investorensicht ein absolutes must-have. Denn ohne sie kann ein Investor bei schlechten aber auch mittleren Exiterlösen deutlich draufzahlen. Auf der anderen Seite können zu weit gehende Liquidationspräferenzen dazu führen, dass die Gründer bei recht guten Exiterlösen unangemessen wenig oder gar kein Geld erhalten. Als Kanzlei, die sowohl Gründer als auch Investoren in gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen zur Seite steht, möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen verständlichen Einblick in die nicht ganz unkomplizierte Materie geben: Was sind Liquidationspräferenzen? Welche verschiedenen Arten von Liquidationspräferenzen gibt es? Und was ist bei der Vertragsgestaltung zu beachten, damit die berechtigten Interessen beider Seiten zu einem vernünftigen Ausgleich gelangen?

Weiterlesen  

27.08.2014 Arbeitsrecht  GmbH  Gesellschafter      Gesellschaftsrecht

Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer: Mitarbeiterbeteiligung an Unternehmen

Für die Politik ist die Beteiligung von Mitarbeitern am Gesellschaftskapital ihres Arbeitgebers ein Weg, gerechten Lohn zu erreichen und die Rente zu sichern. Aber auch Unternehmer entdecken zunehmend die Vorteile der Mitarbeiterbeteiligung. Wir möchten hier die Fragen beantworten, was Mitarbeiterbeteiligung eigentlich ist und wann sie sich für das eigene Unternehmen lohnt. Der folgende Beitrag gibt eine erste Orientierungshilfe und zeigt konkrete Anwendungsfälle auf.

Weiterlesen  

25.10.2013 Gesellschafter  BGH  Urteile      Gesellschaftsrecht

Insolvenzanfechtung: Rückzahlung zurückgewährter Gesellschafterdarlehen an die Gesellschaft

BGH, Versäumnisurteil vom 04.07.2013, Az.: IX ZR 229/12. Zahlt ein Gesellschafter, dem im letzten Jahr vor dem Eröffnungsantrag von der Gesellschaft Darlehen zurückgewährt worden sind, die erhaltenen Beträge an die Gesellschaft zurück, um die ursprüngliche Vermögenslage der Gesellschaft wiederherzustellen, kann die mit der Rückgewährung eingetretene objektive Gläubigerbenachteiligung entfallen.

Weiterlesen  
 

Sie haben eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung oder eine Abmahnung wegen einer Markenverletzung erhalten? Wir verteidigen Sie dagegen. - Sie sehen sich unlauterem Wettbewerb ausgesetzt? Wir mahnen Ihren Wettbewerber für Sie ab. - Sie wollen ein Unternehmen gründen, übernehmen oder verkaufen oder haben gesellschaftsrechtliche Fragen? Wir beraten Sie umfassend. - Sie brauchen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ihren Online-Shop? Wir erstellen Ihnen maßgeschneiderte, rechtssichere AGB. - Sie haben Fragen zum internationalen Handelsrecht, Vertriebsrecht oder Produkthaftungsrecht? Wir haben die Antworten.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Oliver Arzbach, Rechtsanwalt Tobias Bystry und Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Dr. Norman Dauskardt vertreten und beraten Sie im Handels- und Gesellschaftsrecht, im Markenrecht, im Kartell- und Wettbewerbsrecht, im AGB-Recht sowie bei Ihren Unternehmens- und Beteiligungstransaktionen (M&A) und bei Ihrer Unternehmensgründung.

Ihre Anwälte für Wirtschaftsrecht in Berlin.

© 2017 ab&d Rechtsanwälte